Mafia II

Mafia II

Gangster unter sich: Willkommen in der Familie

Mafia II versetzt den Spieler in die nordamerikanische Stadt Empire Bay der 40er Jahre. Als Kriegsveteran und Immigrant versucht man sein Glück bei der italienischen Mafia. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • originalgetreu gestaltete Umgebung
  • kinoreife Handlung

Nachteile

  • Autos schwer steuerbar
  • etwas zu lange Missionen

Ausgezeichnet
9

Mafia II versetzt den Spieler in die nordamerikanische Stadt Empire Bay der 40er Jahre. Als Kriegsveteran und Immigrant versucht man sein Glück bei der italienischen Mafia.

Protagonist Vito Scaletta kehrt nach dem 2. Weltkrieg in die Staaten zurück. Der Sohn italienischer Einwanderer entscheidet sich für eine Laufbahn bei der Mafia. Um bei Mafia II in der Karriereleiter nach oben zu kommen, muss man zahlreiche Aufträge erfüllen und seine kriminelle Energie unter Beweis stellen.

In der detailreichen Welt von Empire Bay bewegt man sich völlig frei. Die Kulisse, Autos, Gebäude, Kleidung und Musik sind im Stil der 40er Jahre originalgetreu gestaltet. Der Spieler kann mit nahezu allen Gegenständen interagieren und stiehlt auch ab und zu ein Auto, um sich schneller durch die riesige Szenerie von Mafia II zu bewegen. In einem speziellen "Kampf-Modus" steht man in Schießereien seinen Mann.

Fazit Mafia II bringt ein episches Spielewerk auf den Rechner. Die Handlung des PC-Spiels erinnert an einen Kinofilm und glänzt mit originellen Details. Die künstliche Intelligenz der Statisten lässt in Mafia II allerdings etwas zu wünschen übrig.